Pietzcker Logo Pietzcker

Kunst

Das Weite Land - Wyoming

 

Diesen April hatte ich die Chance, als Artist-in-Residence der Ucross-Foundation einen zweiwöchigen Arbeitsaufenthalt in Wyoming verbringen. Artist-in-Residence Programme bieten Künstlern für eine gewisse Zeit Unterkunft, manchmal mit Verpflegung, einen Arbeitsraum, Austausch mit anderen Künstlern und vor allem Ungestörtheit.

 

 

Zeiten wie diese, in denen man sich so sehr intensiv seiner künstlerischen Arbeit widmen kann, sind daher sehr fruchtbar, ein wunderbares Geschenk.

 

 

Ucross liegt im Nirgendwo, umgeben von Bergen und Flüssen. Die Landschaft ist wild, weit und einsam.

In den ersten Tagen ging ich ans Flussufer und malte, mit dem Wunsch nach Einfachheit und dem Nicht-Spektakulären.

 

 

 

 

 

 

Nachdem ich die Landschaft so kennengelernt hatte, fing ich mit der Arbeit an Holzschnitten an. Für mich ist dies, im Vergleich zum Malen, stringenter. Statt sämtlichen Details und Flächen male ich im Holzschnitt-Entwurf nur relevante Linien und Details, was dazu führt, dass ich den Energie-Level während der Arbeit leichter hochhalten kann.

 

 

Die Berge um Ucross sind meist recht flach. Sobald die Sonne etwas höher steht, wirken sie wie eine einzige homogene Masse - für mich als Holzschnitt-Künstlerin schwierig zu verarbeiten. Daher fuhr ich morgens vor Sonnenaufgang mit dem Fahrrad in die Berge und suchte einen Ort mit markanten Schatten.

 

Dort malte ich einen Entwurf, umgeben von laut zwitschernden, aber unsichtbaren Vögeln.

 

 

Ich druckte verschiedene Farbvarianten...

 

 

Das Team der Ucross-Foundation kümmerte sich wunderbar um mich und meine Kolleg/innen, und ich will ihnen herzlich danken.

 

 

April 2011

 

PS Meine Flüge von Berlin nach Wyoming und Washington im April 2011 haben 6840 kg CO2 verursacht, die ich bei www.atmosfair.de kompensiert habe.

 


Kunst
Kunst
  Top  

Copyright 2018 Eva Pietzcker  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Links  |  AGB